Juni 2020

03.06.2020

 

Der DLC begrüßt herzlich die Zuchtstätte "von den Daruper Alpen" und wünscht Frau Bücher viele Zuchterfolge.

 

Download
Initiativen zur Wiederbelebung der Aktivitaeten im VDH und in seinen Mitgliedsvereinen
Initiativen_zur_Wiederbelebung_der_Aktiv
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Mai 2020

19.05.2020

Wurf in der Zuchtstätte vom Heidesee

Am 19.05.2020 wurden in der Zuchtstätte "vom Heidesee" 2 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen dem Rüden und der Hündin viel Gesundheit und nette Familien.

Clubschau in Saarwellingen findet vorraussichtlich statt

Ab sofort kann wieder für die Clubschau in Saarwellingen am 13.09.2020 gemeldet werden.

Die aktuelle Lage und die Informationen aus dem Saarland bestätigen die Annahme, daß wir die Ausstellung wie geplant mit einigen Abstandsregeln, durchführen können.

Bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns auf Sie!

Einladung und Onlinemeldung hier

Richterwechsel IRA Ludwigshafen

Die Landseer werden am  05.09.2020  auf der IRA Ludwigshafen von Herrn Machetanz gerichtet.

April 2020

Wurf in der Zuchtstätte von der Schwanenburg

Am 27.04.2020 wurden in der Zuchtstätte "von der Schwanenburg" 5 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren der Züchterin und wünschen den 5 Rüden  viel Gesundheit und nette Familien. Informationen unter: Landseer von der Schwanenburg

Die IRA Ludwigshafen 2020 wurde auf den 5. und 6. September verlegt.

Alle Aussteller und Sonderleiter werden separat angeschrieben.

Vorab Information: Meldegeld von  Ausstellern, die bereits gemeldet haben  und an dem neuen Termin verhindert sind, bekommen 100 % des Meldegeldes vergütet. Sollte die Ausstellung auch an dem neuen Termin nicht stattfinden dürfen, gilt das Gleiche.

 

Wurf in der Zuchtstätte vom Siegblick

Am 23.04.2020 wurden in der Zuchtstätte "vom Siegblick" 11 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen den 7 Rüden und den 4 Hündinnen viel Gesundheit und nette Familien.

Absage der Ausstellung in Bremen Hude

 

Wie erwartet wurde nun auch die Ausstellung in Bremen / Hude am 01. und 02.08.2020 abgesagt.

Bleiben Sie gesund!

Verschiebung der Hund & Katz Leipzig 2020

 

Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August können wir die Messe Hund & Katz in Leipzig leider nicht zum geplanten Termin am 22./23. August 2020 durchführen.

Die Veranstaltung wird auf den 12./13. Dezember 2020 verschoben.

Absage Clubschau in Sellstedt

 

Leider zwingt uns das "Corona Virus" auch dazu die für den 12. Juli 2020 vorgesehene Clubschau abzusagen. Da bis Ende August keine größeren Veranstaltungen stattfinden können, ist auch eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt nicht erfolgreich.

 

Wir setzen jetzt ganz auf unsere Clubschau in Saarwellingen, die hoffentlich am 13. September 2020 stattfinden kann. Das Gelände ist sehr weitläufig, sodass ausreichend Platz vorhanden ist und in Bezug auf die Vorführung bei der Richterin werden entsprechende Maßnahmen getroffen.

 

Sofern die Clubschau und die Verhaltensüberprüfung aktuell relevant für eine Zuchtzulassung sind, werden wir eine Übergangslösung für jeden Einzelfall finden. Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit der Zuchtbuchstelle per Mail oder per Telefon auf.

 

Über Änderungen werden wir hier aktuell berichten.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte mit einer kurzen Mail an den Vorstand.

 

Viele Grüsse, bleiben Sie gesund

 

Vorstand - DLC

Wurf in der Zuchtstätte vom Marienberg

Am 17.04.2020 wurden in der Zuchtstätte "vom Marienberg" 5 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen dem Rüden und den 4 Hündinnen viel Gesundheit und nette Familien.

Die Europasieger- und Frühjahrsaustellungen Dortmund (12-14. Juni 2020) fallen ganz aus, Leipzig (Winner Show) findet nicht zu dem angegebenen Termin statt, eine Verlegung zum Jahresende wird geprüft.

 

Bisher sind zudem Nürnberg und Neumünster ganz abgesagt.

 

Das Statement des Prof. Dr. Peter Friedrich
Präsident des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) finden Sie hier

++++ACHTUNG++++

Liebe Sonderleiter zur CACIB und Nationalen Schau Nürnberg,

 

uns wurde heute von Seiten der Nürnberg Messe mitgeteilt, dass die CACIB Nürnberg 2020 aufgrund der Coronakrise nicht stattfinden kann. Wir sind darüber sehr traurig, aber tragen diese Entscheidung trotz der bereits abgeleisteten Vorbereitungen voll mit. Zu diesen Zeiten eine große Hundeausstellung auszurichten hat keine Priorität, wenn in vielen Ländern Menschen um ihr Leben kämpfen und wir weder wissen wie die Situation bis Juli ist, noch wie es mit Reisebeschränkungen aussieht. Auch haben wir Sorge zu tragen für unsere Aussteller, Richter und die vielen fleißigen Helfer. Zum jetzigen Zeitpunkt die Veranstaltung abzusagen, erspart viel Verdruss von allen Seiten und deshalb sind wir froh dies frühzeitig bekannt geben zu können. Wir hatten uns im Vorfeld schon viele Gedanken dazu gemacht wie eine Hundeausstellung zu diesem Zeitpunkt, wahrscheinlich versehen mit vielen Auflagen, stattfinden kann. Mundschutz für alle Richter, Helfer, Aussteller? Wie reagieren die Hunde darauf? Wie viele der Richter/Ausssteller können überhaupt anreisen, wie viele der Sonderleiter/Ringschreiber/Helfer/Aussteller werden sich überhaupt dem Risiko aussetzen , müssen Meldeschlüsse verlängert werden, schaffen es die Vereine aufgrund der Situation Richter zu bekommen und die Kosten für diese zu tragen und viele andere Gedanken mehr. Deshalb sind wir froh, dass die Entscheidung gefallen ist… 

Wir freuen uns schon darauf Sie nächstes Jahr am 11/12 Juli in Nürnberg zur CACIB 2021 begrüßen zu dürfen und hoffen das bis dahin die Welt wieder im Lot ist und wir das zusammen feiern können!

Alle getätigten Meldungen werden storniert und schon gezahlte Meldegelder komplett rückerstattet

Bleiben Sie gesund!

 

Herzlichst

Peter Schön und die Mitarbeiter der CACIB Nürnberg

Wurf in der Zuchtstätte von der Schwanenburg

Am 02.04.2020 wurden in der Zuchtstätte "von der Schwanenburg" 4 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen den 3 Rüden und der Hündin viel Gesundheit und nette Familien. Informationen unter: Landseer von der Schwanenburg

März 2020

Wurf in der Zuchtstätte vom Lautertal

Am 30.03.2020 wurden in der Zuchtstätte "vom Lautertal" 2 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen den 2 Rüden viel Gesundheit und nette Familien.

Download
Corona Informatioen VDH
Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.7 KB
Download
Corona Informationen
Corona Sonderregelungen_VDH-Europasieger
Adobe Acrobat Dokument 238.2 KB

Corona-Notdienst

 

 

In Zeiten von Corona kann sich für einige von uns die Frage stellen, wohin mit meinem Hund, wenn ich mich in Quarantäne oder gar stationäre Behandlung begeben muss? Um einer solchen Sorge entgegen zu wirken, möchten wir einen Notdienst ins Leben rufen. Er soll uns helfen, für unsere Hunde im Notfall einen Platz zu haben an dem sie eine liebevolle Betreuung bekommen.
Und jetzt seid ihr dran. Bitte meldet euch, wenn ihr die Möglichkeit habt, einen weiteren Hund für eine Übergangszeit aufzunehmen und ihm einen Notplatz zu bieten. Und meldet euch, wenn ihr erkrankt und die Betreuung eures Hundes nicht gewährleisten könnt. Keiner unserer Hunde sollte ein Tierheim von innen sehen müssen!
Lasst uns einfach das tun, wofür ein Verein steht: für einander da sein und einander helfen.

 

Wir benötigen folgende Daten:
Name
Adresse
Telefonnummer
Ich biete eine Notbetreuung/ Ich suche eine Notbetreuung

 

Die Daten werden vertraulich behandelt und nur im konkreten Fall an Interessenten weitergegeben.

 

Ihr könnt euch hier melden und die Daten angeben: Meldeformular

 oder direkt bei:

Claudia Kapser
kapser@landseer.de
Phone:  015782030602
oder eine PN über Facebook

Absage/Verlegung Clubschau Voerde

 

Liebe Mitglieder,

die aktuelle Situation infolge der sog. „Corona Krise“ zwingt auch den DLC Maßnahmen zu ergreifen. Nach Rücksprache mit dem HSV Voerde und den entsprechenden Ordnungsbehörden erscheint eine Absage bzw. Verlegung der Ausstellung am 17. Mai 2020 leider geboten. Wir werden die Situation weiter beobachten und entsprechende Maßnahmen für die weiteren Ausstellungen treffen. Selbstverständlich werden wir kurzfristig Änderungen über facebook und auf der Website veröffentlichen. Sobald es die Situation erlaubt, werden wir die Clubschau in Voerde nachholen. Sofern die Clubschau und die Verhaltensüberprüfung aktuell relevant für eine Zuchtzulassung sind, werden wir eine Übergangslösung für jeden Einzelfall finden. Hierzu senden Sie bitte eine Mail an die Zuchtbuchstelle oder an ein anderes Vorstandsmitglied mit den Daten (Name, Zuchtbuchnummer) des jeweiligen Landseers und was zur Zuchtzulassung fehlt.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so wenden Sie sich bitte mit einer kurzen Mail an den Vorstand.

gez. Vorstand DLC

Wurf in der Zuchtstätte vom Steverufer

Am 14.03.2020 wurden in der Zuchtstätte "vom Steverufer" 10 kleine Landseerwelpen geboren. Wir gratulieren dem Züchter und wünschen den 4 Rüden und den 6 Hündinnen viel Gesundheit und nette Familien. Informationen unter: Landseer vom Steverufer

Der Vorstand informiert:

 

Aktuell besteht noch kein Anlass die Clubschau in Voerde, in Sellstedt oder Saarwellingen abzusagen. Es sind Veranstaltungen, die draussen stattfinden und jeweils auf einem weitläufigen Terrain. Wir stehen mit den jeweilig zuständigen Behörden in Kontakt und werden Veränderungen über die Website oder über Facebook sofort mitteilen.

 

Im Gegensatz zum VdH werden wir bei Ausfall einer Veranstaltung selbstverständlich die vollständigen Meldegebühren erstatten.

Absage von Internationalen & Nationalen Ausstellungen – Rückerstattung von Meldegebühren


Im Zuge der Erlasse der einzelnen Landesregierungen sind bereits die Ausstellungen in Offenburg und Chemnitz verschoben bzw. abgesagt worden. Sofern weitere Veranstaltungen betroffenen sind, werden wir Sie informieren. Hinsichtlich der Erstattung der Meldegebühren ist die folgende Regelung der VDH-Ausstellungsordnung relevant:
 
§ 29 Ausfallen der Rassehunde-Ausstellung
1. Kann aus irgendwelchen Gründen die Rassehunde-Ausstellung nicht stattfinden und auch nicht auf einen späteren Termin verlegt werden, so ist die Ausstellungsleitung berechtigt, bis zu 50 % der Meldegebühren zur Deckung entstandener Kosten zu verwenden.
2. Die Höhe des Anteils der Meldegebühr, der von der Ausstellungsleitung zur Deckung der entstandenen Kosten einbehalten wird, ist durch das für das Ausstellungswesen im VDH zuständige Vorstandsmitglied im Zusammenwirken mit dem Hauptgeschäftsführer des VDH und dem jeweiligen Ausstellungsleiter festzulegen. Er darf immer nur so hoch festgelegt werden, dass er nur die tatsächlich entstandenen Kosten deckt.
 
Bei Absage der Ausstellung versuchen die Veranstalter zunächst, die bestehenden Verträge mit den Messegesellschaften, Hotels und Dienstleistern zu kündigen. Dabei fallen teilweise sehr hohe Stornierungskosten an. Die Ausstellungsleitung legt diese Kostenübersicht dem VDH vor und gemeinsam wird festgelegt, wie hoch der Anteil der einbehaltenen Meldegebühren (maximal 50 %) ist. Die restliche Meldegebühr wird erstattet.
 
Bei Verschiebung einer Ausstellung bleiben die Meldungen bestehen. Sollten die Aussteller den neuen Termin nicht wahrnehmen können, müssen sie die Meldung schriftlich beim Veranstalter zurückziehen. Die Meldegebühr wird dann erstattet. Die Veranstalter können gemäß § 6 der VDH-Ausstellungsordnung eine Bearbeitungsgebühr erheben. Bei notwendigen Klassenwechseln des Hundes (z.B. infolge des Alters des Hundes am Tag des neuen Ausstellungstermins) wird dieser ohne Mehrkosten vorgenommen.
 
Da die Ausstellungen der VDH-Landesverbände von ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiert und durchgeführt werden, bitten wir um Verständnis, dass diese etwas Zeit benötigen, um die notwendigen Unterlagen zusammenstellen und die Rückzahlung der Meldegebühren abzuwickeln. Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Lösung.

Ausstellung in Chemnitz (28. und 29. März 2020) abgesagt

"Die Regierung des Freistaats Sachsen hat wegen des Corona-Virus Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen untersagt. Der Erlass solle eine einheitliche Regelung für den Freistaat schaffen und trete am Donnerstag den 12.3.2020, 8.00 Uhr, in Kraft

Das gaben Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) und Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping (61, SPD) am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Dresden bekannt.

„Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern sind untersagt - ohne Wenn und Aber“, sagte Köpping. „Bei Veranstaltungen mit weniger Teilnehmern ist dennoch zu prüfen, ob sie wirklich durchgeführt werden müssen.“

Der Erlass gilt auf unbestimmte Zeit. „Wir sind im absoluten Krisenmodus“, sagte Köpping. Aktuell gebe es in Sachsen 27 Infizierte."

Quelle: Pressekonferenz Dresden

Balu hat ein neues Zuhause gefunden. Wir wünschen Ihm in seiner neuen Familie alles Gute.

Der 14 Monate alte Landseerrüde Balu sucht einen neuen Wirkungskreis. Er sucht eine liebevolle Familie,

gerne mit etwas älteren Kindern. Er ist leinenführig und ein freundlicher, liebenswerter Bursche.

Altersbedingt ist der Besuch einer Hundeschule erforderlich.


Kontakt:

Angelika Nordhoff

Tel.: 05459 - 7344
Email / Homepage

Februar 2020

Wurf in der Zuchtstätte von Alkuhn

Neuer Wurf am 14.02.2020 in der Zuchtstätte von Alkuhn. 4 Rüden und 3 Hündinnen.

Zur Website der Zuchtstätte: hier

Einladung Clubschau Voerde

Auch in diesem Jahr ist Voerde wieder angesagt. Wie in den letzten Jahren erwartet uns das bewährte, großzügige Ausstellungsgelände des Hundesportvereins mit seinen freundlichen Mitgliedern.

Auf dem Hundesportplatz Voerde werden sich die schönsten Landseer präsentieren und um Titel und Platzierungen wetteifern oder nur ganz einfach Schau-Atmosphäre schnuppern. Wie schon in den Jahren davor erwarten wir wieder eine starke Babyklasse, denn der Nachwuchs wird gebraucht. Zur Einladung hier

Einladung Clubschau Saarwellingen

Alle 2 Jahre steht das Saarland auf dem Ausstellungsplan. Peter Raidt hat bisher immer für eine tolle Veranstaltung gesorgt und hat nun die Aufgabe an Anette Winter übergeben. Sie wird es sicherlich genauso gut machen wie ihr Vorgänger und auch dafür sorgen, dass die Landseer und das andere Ende der Leine noch etwas lernen, denn sie ist auch die Übungsleiterin des DLC. Wir hoffen auf eine hohe Meldezahl und gutes Wetter.
Zur Einladung hier

Einladung Clubschau Sellstedt

Nach drei langen Jahren findet wieder eine Clubschau in Sellstedt statt. Herrlich im Grünen und in ruhiger Lage gelegen und hoffentlich bei gutem Wetter ist diese Veranstaltung immer einen Besuch wert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wir freuen uns auf ein gemütliches Zusammensein. Zur Einladung hier

Das Meldeformular für die Clubschau in Saarwellingen am 13. September 2020 ist online. Sie finden es hier

Das Meldeformular für die Clubschau in Sellstedt am 12. Juli 2020 ist online. Sie finden es hier

Das Meldeformular für die Clubschau in Voerde am 17. Mai 2020 ist online. Sie finden es hier

Der DLC begrüßt die neue Zuchtstätte vom "Kranenburger Bruch". Wir wünschen guten Zuchterfolg und Spaß am Umgang mit den Landseer. Der Link zur Homepage ist hier